Zementherstellung
Von der Verfahrenstechnik bis hin zur Umweltverträglichkeit

Verdunstungskühlung und Gaskonditionierung

B&W MEGTEC conditioning tower

Gas-Verdunstungskühlungs- und -konditionierungssysteme

Gas-Verdunstungskühlungs- und -konditionierungssysteme nutzen speziell entwickelte Zerstäubungsdüsen. Diese spritzen eine bestimmte Menge fein zerstäubten Wassers in den heißen Gasstrom, um die Gastemperatur zu verringern bzw. konstant zu halten. Das Wasser verdampft vollständig und nimmt gleichzeitig Wärme aus den Gasen auf, dadurch entstehen rieselfähige Stäube, eine abwasserfreie Produktion ist möglich und es entstehen wenig bis keine Wandablagerungen. 

Emissionsreduzierung

Cement evaporative gas cooling conditioning system

Aufbereitung von Industrie-Prozessgasströmen zur Abscheidung von Partikeln und Sauergasen

Wir verfolgen einen integrierten und effektiven Ansatz zur Hochleistungsreinigung von Partikel-, Quecksilber- und Sauergasemissionen durch die Integration unserer Sprühabsorber mit Pulse-Jet-Gewebefilter und Trockensorptionstechnologien.

Kühlanlagen

B&W SPIG Dry Cooling Systems

B&W SPIG Kundenspezifische Kühlsysteme und Dienstleistungen

Unsere Kühltürme aus faserverstärkten Polymeren wurden für raue und korrosive Umgebungen entwickelt und zeichnen sich durch dauerhafte Leistung, geringes Gewicht, Formstabilität, sowie Geräusch- und Vibrationsdämpfung aus.  Unter Verwendung von faserverstärkten Polymeren oder Beton bietet B&W SPIG flexible Lösungen für einen großen Bereich an Projektspezifikationen.   

Durch die Verdampfungsgaskühlung wird die Leistung der Verschmutzungsreinigung verbessert

Zur Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen in der Zementindustrie kann eine präzise und zuverlässige Verdunstungskühlung und Aufbereitung der Gase im gesamten Zementherstellungsprozess eingesetzt werden. Durch vollständig integrierte Systeme werden nachgeschaltete Vorrichtungen geschützt, die Luftreinigungsleistung wird verbessert, Gasmengen werden verringert und sie können dazu beitragen, die Produktionskapazität zu erhöhen. 

Der Wirkungsgrad von Pulse-Jet-Gewebefiltern (Schlauchfilter) und Nasselektrofiltern kann durch Erhöhen des Feuchtegehalts zur Aufbereitung von Partikeln mit einer hohen Widerstandsfähigkeit gesteigert werden.

B&W MEGTEC-Wäscher bewirken durch Einspritzen einer Kalkemulsion die effizienten Reinigung von Schwefeldioxid (SO2) und Chlorwasserstoff (HCl). Durch den Einsatz von Mikrofeinkalk oder Standardkalk kann ein Sprühabsorber den SO2 um bis zu 90 Prozent und den HCI um bis zu 98 Prozent senken. Außerdem können diese Systeme bei einem bestehenden Gaskonditionierungsturm oder Fallrohr nachgerüstet werden, um hohe Kosten durch Neuinvestitionen zu vermeiden.

Durch den Sprühabsorber ist eine Kombination aus unserem Verdampfungsgaskühlsystem und einer Kalkeinspritzung mit speziell modifizierten Düsen möglich. Durch unsere Schlammrohrausführungen werden Verstopfungen oder Verkrustungen verringert und die Zuverlässigkeit gesteigert. Und im Unterschied zu Nasswäschern verdunstet das gesamte Wasser, sodass wenig bis gar kein flüssiger Abfallstrom entsteht. Dadurch können trockene Materialien oftmals in das Produkt zurückgeführt werden, sodass gar kein Abfallstrom entsteht.